PKF WULF & PARTNER

Header

PKF Nachrichten

Die PKF Nachrichten erscheinen monatlich und greifen aktuelle Themen rund um die Bereiche Steuern, Recht, Rechnungslegung und Betriebswirtschaft auf.

 

PKF Nachrichten 03/2019

Brexit und Umsatzsteuer

Auf diese Änderungen müssen sich Unternehmer jetzt dringend einstellen
Ende Februar ist immer noch nicht klar, ob und auf welcher vertraglichen Grundlage Großbritannien Ende März die EU verlässt. Angesichts mehrerer gescheiterter Ab-stimmungen im britischen Parlament ist ein „Soft Brexit“ mit einer Verhandlungslösung, die in ein Freihandelsabkommen mündet, ähnlich unwahrscheinlich wie ein „No Brexit“ mit einem Verbleib in der EU. Stattdessen müssen wir uns auf einen „Hard Brexit“ mit „No Deal“ einstellen. Dies dürfte dann das Worst-Case-Szenario für Unternehmen sein, in dem das EU-Recht in keiner Weise mehr gültig sein und der Handel auf der Basis der WTO-Regeln erfolgen wird.

PDF Download

PKF Nachrichten 02/2019

Kapitalgesellschaft & Co. KGaA für Familienunternehmen

Wiedergeburt einer alten Gesellschaftsform
Die KGaA ist eine alte Rechtsform, die sich in der Praxis wachsender Beliebtheit erfreut. Vor allem ehemals inhabergeführte Unternehmen, die den (Eigen-)Kapitalmarkt stärker erschließen wollen, sehen die Vorteile: Diese Rechtsform mit ihren Ausprägungen ermöglicht die Brücke zwischen Reduzierung der Anteile auf unter 50% einerseits und Machterhalt bei wichtigen Entscheidungen andererseits.

PDF Download

PKF Nachrichten 01/2019

Nahezu unbegrenzte Übertragung von Urlaubsansprüchen bei Scheinselbständigen und anderen Arbeitnehmern

Rechtsprechung des EuGH macht organisatorische Maßnahmen erforderlich.
Bereits vor einigen Jahren hat der EuGH entschieden, dass Urlaub im Krankheitsfall bis zu 15 Monate nach Ablauf des Urlaubsjahres übertragbar ist, was die deutschen Gerichte zwischenzeitlich bestätigten. Nun hat der EuGH im Fall „King“ ein noch deutlich weitergehendes Urteil zur Übertragbarkeit von Urlaubsansprüchen gefällt: Diese Entscheidung kann eine nahezu grenzenlose Übertragbarkeit
von Urlaubsansprüchen bzw. ein massiv erhöhtes Abgeltungsrisiko für Arbeitgeber zur Folge haben.

PDF-Download

Ältere Ausgaben der PKF Nachrichten finden Sie in unserem Archiv.

 

Hinweis:

Die in unserer Website enthaltenen Informationen sind allgemeiner Art. Obwohl wir uns stets mit großer Sorgfalt um äußerste Genauigkeit und Aktualität bemühen, sollten die Informationen nicht ohne fachliche Beratung auf der Grundlage einer sorgfältigen Prüfung aller Umstände des Einzelfalls verwendet werden.